Der Chor der jüdischen Gemeinde aus Thessaloniki präsentiert: „En la mar ay una torre …“ am 25. Oktober um 19.00 Uhr

Das Konzert stellt den Verlauf der traditionellen Musik der ephardischen Juden Thessalonikis im Wandel der Zeit dar. Als die spanischen Juden im 15. Jahrhundert aus ihrem Land vertrieben wurden, war die Musik das Einzige, was sie aus ihrer Heimat mitnehmen konnten. Sie half ihnen, ihre Erinnerung in der neuen Heimat…

Weiterlesen

Frühjahr 2015

Als einen weiteren Schritt der Kontakte zu Houston möchten wir wechselseitige Ausstellungen von Bildern organisieren, die von Kindern der Gemeinden gemalt wurden. Die ersten von Leipziger Kindern unter der Anleitung von Efim Kerzhner gemalten Bilder sind schon in Houston. Kleine Kunstwerke, die nicht nur das jüdische Leben in Leipzig beschreiben,…

Weiterlesen

Besuch aus den jüdischen Gemeinden von Krakow und Brno anlässlich des 50. Jubiläums des Leipziger Synagogalchors, 13. bis 15. April

Der Leipziger Synagogalchor ist ein natürlicher Verbündeter unseres Vereines bei der Promotion jüdischen Kulturgutes. Unter Nutzung der Synergien aus den bereits bestehenden Kontakten zu den Gemeinden in Krakow und Brno folgten deren Repräsentanten unserer Einladung nach Leipzig.

Weiterlesen
Treffen mit der Jüdischen Gemeinde von Leipzig in der Synagoge

Paul Hagouel mit Vortrag zu Gast aus Thessaloniki

Eigentlich ist er Doktor und hoch geschätzter Elektroingenieur, Informatiker und Physiker – Wissenschaft, Forschung und Lehre sind seine Instrumente, New York University, University of California, Berkeley und die Aristoteles Universität von Thessaloniki seine geographischen Räume. Doch die Interessen und Domänen des gebürtigen Atheners, wie jüdischen Bürgers von Thessaloniki Paul Hagouel…

Weiterlesen